Artist News

Nadia – Lost (Release-Teaser)

Bereit zum Durchstarten – Nadia released ihre englisch-sprachige Single „Lost“ am 14.12.2016 über KHB Music!

Wir benötigen Ihre Zustimmung um den Inhalt von YouTube laden zu können.

Mit dem Klick auf das Video werden durch den mit uns gemeinsam Verantwortlichen Youtube [Google Ireland Limited, Irland] das Video abgespielt, auf Ihrem PC Skripte geladen, personenbezogene Daten erfasst und Cookies gespeichert. Mit Hilfe der Cookies ist Google in der Lage, die Aktivitäten von Personen im Internet zu verfolgen und Werbung zielgruppengerecht auszuspielen. Weitere Informationen finden Sie hier.

PHA+PGlmcmFtZSBzcmM9Imh0dHBzOi8vd3d3LnlvdXR1YmUuY29tL2VtYmVkL0tjd3VGT2xLbjU4IiB3aWR0aD0iNTYwIiBoZWlnaHQ9IjMxNSIgZnJhbWVib3JkZXI9IjAiIGFsbG93ZnVsbHNjcmVlbj0iYWxsb3dmdWxsc2NyZWVuIj48L2lmcmFtZT48L3A+

Nadia Partyka ist in Polen bereits ein Star. Sie hat schon als 6-Jährige die Liebe zur Musik und ihre Gesangsqualitäten entdeckt. Mit 13 hat sie eigene polnisch-sprachige Songs aufgenommen, die in den polnischen Medien für Aufmerksamkeit sorgten. Ihr Titel ’’ Jeszcze tak malo wiem’’ wurde bei einem renomierten Fernsehpreis als “Videoclip des Jahres 2009’’ ausgezeichnet. Von da an war das Eis gebrochen, Nadias Bekanntheit stieg und Ihre Songs erreichten hohe Chartpositionen.

Seitdem sie 16 ist schreibt sie auch auf Englisch. 2013, nach ihrem Abitur in Deutschland, gründete sie mit Tony T. (Ex-Frontman von R.I.O. „Shine On“) das Projekt „Beatsistem“, bei dem die beiden anderthalb Jahre erfolgreich zusammenarbeiten.

Jetzt geht Nadia wieder ihren eigenen, vielversprechenden Weg. Derzeit arbeitet sie parallel an zwei Alben, eins auf polnisch, das andere auf englisch.

Die Single „Lost“ ist Vorab-Bote für die englische Produktion und wird am 14.12.2016 über das deutsche, auf Pop und Dance spezialisierte Label KHB Music released. Der Song ist eine emotionale Dance-Ballade, modern produziert, mit Deep-House Elementen und eingängiger Hookline.

Im Video trägt Nadia ihr Gefühlsleben zur Schau und vergießt die ein oder andere Träne über eine unerfüllte Liebe in einer kunstvoll gestalteten, nihilistischen Kulisse.
Das Video läuft bereits in A-Rotation auf dem polnischen Musiksender 4Fun.TV, der große Zuschauerzahlen erreicht und u.a. fast 1 Million Follower auf Facebook hat.

Ende Januar 2017 werden auch die Remixe für „Lost“ über KHB Music released.