Gänsehaut pur – Jenifer Brening veröffentlicht gefühlvolle Pop-Hymne „Remember“

Songs, die mit einem Gewitter anfangen, erzeugen Spannung, schüren die Erwartung und haben schlichtweg etwas Mystisches. Egal ob „Riders on the Storm“ von den Doors, Seal’s „Love’s Devine“, oder „Grenade“ von Bruno Mars, all diese Songs erfüllten die Erwartungen und wurden große Hits.

Und auch „Remember“, die dritte Single von Jenifer Brening, die am 21. Oktober über KHB Music erscheint, hat das Zeug dazu. Jenifer ist mit den modernen Medien aufgewachsen, hat auf Youtube begeistert und sich in der „realen Welt“ den Respekt bei diversen Gesangswettbewerben verdient. Sie hat sich vom jungendlichen „Stimmwunder“ zur ernstzunehmenden Songwriterin entwickelt.

So hat die 19-Jährige auch „Remember“ selbst verfasst und gemeinsam mit ihrem Produzenten André Müther umgesetzt, genau wie die Vorgänger-Singles „ASAP“ und „Miracle“. Für letztere ist Jenifer aktuell in Amerika bei den Hollywood Music in Media Awards in der Kategorie Pop nominiert.

„Remember“ kann man als klassische „Trennungsballade“ sehen, mit echten Emotionen und mit nicht mehr Pathos als nötig. In der Strophe hört man die  Verzweiflung und im Refrain spürt man  die Erlösung.  Selbstbewusst fordert die junge Frau aus der Geschichte, sich der gemeinsamen Zeit zu erinnern und Jenifer’s Stimme transportiert hier glaubhaft, was wir alle schon erlebt haben.

Musikalisch treffen beim Song zeitlose Streicher auf moderne Beats und wunderschöne Melodielandschaften, die Jenifer’s unverwechselbares Timbre zu einer ganz großen Hymne verbindet.

Gleich zwei Remixe hat Grammy Gewinner Philip Larsen beigesteuert, der dem Song damit einen ganz besonderen Drive und Tanzbarkeit verleiht.

Die Single ist Vorbote auf das Debutalbum „Recovery“, welches am 4.11. als CD und Download erscheint!


Simply pure goose bumps – Jenifer Brening releases Pop-Anthem „Remember“

Songs that start with a thunderstorm create tension, incite expectations and just have something mystical. Whether „Riders on the Storm“ by The Doors, Seal’s „Love’s Devine“, or „Grenade“  by Bruno Mars, all  these songs fullfilled the expectations and became huge hits.

And also „Remember“,Jenifer Brening’s third single which will be released on October 21st via KHB Music, has got what it takes to become a hit. Jenifer grew up with modern media, thrilled the users on Youtube and earned respect in „the real world“ by taking part and winning several singing contests. She evolved from a brilliant teenage singer to a serious songwriter.

19-year old Jenifer composed „Remember“, wrote the lyrics and worked the song out together with her producer André Müther, the way they already did with the previous singles „ASAP“ and „Miracle“. For „Miracle“ Jenifer is currently nominated in America at the Hollywood Music in Media Awards in the category „Pop“.

One can understand „Remember“ as a classical „separation-ballad“, with real emotions and the right grain of pathos. In the verse you can hear the desparation and in the chorus you’ll feel the salvation. The young women from the story demands self-confidently to remember the shared time and Jenifer’s voice credibly transports what we all have already experienced.

Timeless strings mix up with modern beats and wonderful melody-sceneries. Jenifer’s unique timbre combines all these ingredients to a really huge hymn.

Grammy-winner Philip Larsen contributes two brilliant remixes that give the song a special   drive and that will make you dance. „Remember“ is the harbinger of Jenifer’s debut album which will be released as CD and download on the 4th of November by KHB Music.